Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

test

Bonn-Mitte gegen Primark im Maximilian-Center

Bild: Bahnhofsvorplatz / Quelle: Westhoff, GA Bonn

Die Billigmodekette Primark im Eingangstor der Fair-Trade-Stadt Bonn – dieser Widerspruch darf nicht Wirklichkeit werden. Bonn hat sich mit großem Einsatz und Kraftanstrengungen in den letzten Jahren zur Stadt der Nachhaltigkeit entwickelt und konnte sich erfolgreich als deutsche UNO-Stadt profilieren. Dieser positiven Entwicklung widerspricht die Ansiedlung einer Modekette, die für Wegwerfmentalität steht und die der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki zu Recht als Beispiel eines „Manchesterkapitalismus pur" bezeichnete.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Demonstration zum Erhalt des Blow Up

Bei schönstem Sonnenschein und bester Laune unterstützte der SPD Ortsverein Bonn-Mitte am 11. Mai die Demonstration zum Erhalt des Blow Up und zeigte seine Solidarität mit den derzeit von der Leerstandspolitik SIGNAs betroffenen Unternehmen  des Viktoriakarrees.

Die Bonner Bürgerinnen und Bürger setzten an diesem Tag ein Zeichen, dass die Politik der verbrannten Erde des Investors auf ihren entschiedenen Widerstand stößt.

Auch am 25.05.2016 wird wieder für das Blow Up demonstriert werden – wir sind wieder mittendrin!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

In ihrer Jahreshauptversammlung am 18. März hat die SPD Bonn-Mitte einen neuen Vorstand gewählt.

Neuer und alter Vorsitzender des Ortsvereins ist Ogo Gohr, stellvertretender Vorsitzender und Pressesprecher Martin Pfafferott. Als Schriftführer wurde Joachim Turré bestätigt. Die Beisitzerinnen und Beisitzer Daniela Dietmayr, Hannelore Pesch, Sven Stumpf und David Winter komplettieren den Vorstand.

Im Fokus der Arbeit in diesem Jahr stehen der Kampf um den Erhalt des Frankenbads und die Fortentwicklung des Viktoriakarrees.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Frankenbad, Quelle: www.bonn.deMit großer Sorge sehen die beiden SPD-Ortsvereine die aktuellen Entwicklungen in der Bonner Bäderpolitik. Nicht nur, dass das Bäderkonzept aus dem Jahre 2007 immer noch nicht umgesetzt wurde und das Frankenbad bis heute auf seine längst überfällige Sanierung wartet, nun soll es sogar geschlossen werden. Dabei waren Schließung und Verkauf des Viktoriabades Teile des Plans, das Frankenbad vom Verkaufserlös zu sanieren.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

SPD-Ortsvereine Mitte und Nord hoch erfreut über Spende der Sparkasse für Studio der Beethovenhalle - Wichtiger Schritt für Beethoven 2020 und die Innere Nordstadt

Die SPD-Ortsvereine Bonn-Mitte und Bonn-Nord reagieren hoch erfreut über die Meldung, dass die Sparkasse Köln Bonn fünf Millionen Euro für den Ausbau des Studios der Beethovenhalle bereitstellt. Damit widmet sie die ursprünglich für die Stiftung des geplanten Festspielhauses vorgesehenen Mittel um.

Unterkategorien